Menü

Nach Lockdown

19.11.2020

Geschäfte sollen auch sonntags öffnen

Damit soll Umsatz in der Vorweihnachtszeit noch angekurbelt werden, außerdem gehe es auch "um das Entzerren der Kundenströme", so der Wirtschaftskammer-Chef Harald Mahrer.

Nach Lockdown: Geschäfte sollen auch sonntags öffnen © Symbolbild/Getty Images

Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer fordert für die Zeit nach dem Lockdown längere Öffnungszeiten und das Aufsperren für den Handel auch am Sonntag. Einerseits soll damit der Umsatz in der Vorweihnachtszeit noch angekurbelt werden, andererseits gehe es auch "um das Entzerren der Kundenströme", sagte Mahrer im Ö3-Frühjournal des ORF-Radio.

Online-Shopping: Umsätze sollen in Österreich bleiben

Der Wirtschaftskammer-Chef plädierte dafür, auch beim Online-Shopping "regional-digital" auf österreichischen Shopping-Portalen einzukaufen. "Wichtig ist jetzt, dass die Umsätze in Österreich bleiben." Der Lockdown sei ein schwerer Schlag für den Handel. "Die haben sich alle eingedeckt mit Ware für das Weihnachtsgeschäft, das ist für den Handel die stärkste Zeit im Jahr."

Anzeigen